Zum Inhalt springen

Termine in Dorsten

Das ist los.

Termine

Sonntag | 12.12.2021
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Waltrop | 10:30 Uhr

Faszination Japan: Kultur, Kommerz und Kulinarik

Japan hat einen fulminanten Aufstieg von einem in sich gekehrten, kleinen Inselreich am Rande des asiatischen Kontinents zu einer industriellen Großmacht, die die Welt beliefert, hinbekommen. Es gilt als Vorzeigenation Asiens, die mit seiner ungewöhnlichen vormodernen Geschichte den Kontakt zum Westen zwar auf ein Minimum reduzierte, dennoch in kürzester Zeit enorme Modernisierungen und die Wandlung in ein High-Tech-Land vollzog. Japan ist bis heute ein Land voller Gegensätze und Faszinationen. Gleich 3 Kontinentalplatten reiben sich unter Japan - sie bescheren dem Land nicht nur jährlich ca. 1.000 Erdbeben, sondern auch mehr als 20.000 heiße Quellen, die Onsen Bäder, die jeder Japaner liebt und rege frequentiert. Malerisch präsentieren sich im Frühling schönste Kirschblütenmeere rund um die alte Kaiserstadt, aber was hat die Kirschblüte mit Buddhismus zu tun? Was bedeutet die Teezeremonie für die japanische Kultur? Wie schnell fährt man mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen und warum lieben Japaner Roboter? Diesen und vielen anderen japanischen Phänomenen gehen wir in dem Bildvortrag nach und erhalten verborgene Einblicke in die für uns ungewöhnliche Alltagskultur Japans. Dr. Claudia Tamura hat Japanologie studiert und an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tsukuba und Bonn promoviert. Sie war mit einem Japaner verheiratet, hat insgesamt fast 5 Jahre in Japan gelebt, studiert, Feldforschung betrieben und kehrt auch jetzt immer wieder gerne mit ihren deutsch-japanischen Töchtern in ihre zweite Heimat zurück. Anmeldung Anmeldungen sind online bei der VHS Waltrop möglich.
Ziegeleistraße
45731 | Waltrop
Sonntag | 12.12.2021
Veranstaltung aus dem Bereich Musik
Herten | 11:00 Uhr

Hertener Schlosskonzert 2021

Ingenium Ensemble Sechs junge Sängerinnen und Sänger aus Ljubljana (Slowenien) bilden zusammen das Ingenium Ensemble, das im Herbst 2009 gegründet wurde.  Das Repertoire des A-cappella-Sextetts kennt kaum Grenzen und reicht von der geistlichen Musik der Renaissance über die Romantik bis hin zum Jazz- und Popsong. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei Arrangements slowenischer Volkslieder sowie Kompositionen junger, zeitgenössischer Komponistinnen und Komponisten aus Slowenien. Neben zahlreichen Auftritten in seinem Heimatland führten Konzertreisen das Ensemble nach Frankreich, Belgien, Italien, Tschechien, Kroatien, Österreich und in die Schweiz. In Deutschland war das Ensemble u.a. bei Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Rheingau Musik Festival, dem Mosel Musikfestival, dem MDR Musiksommer oder dem Kultursommer Nordhessen zu Gast. Im Januar 2015 wurde dem Ensemble das »Goldene Emblem« durch den JSKD (Öffentlicher Fond für Kulturelle Aktivitäten in Slowenien) für herausragende Leistungen in der Vokalmusik verliehen.  Weitere Informationen zum Ensemble erhalten Interessierte unter www.ingenium-ensemble.si. Kartenreservierungen Absofort ist die Kartenreservierung für die Hertener Schlosskonzerte 2021 möglich.
Unter der Telefonnummer 02366 303-507 und 02366 303-517 oder per E-Mail an musikschule@herten.de können Eintrittskarten bestellt werden. Derzeit können lediglich Kartenreservierungen aufgenommen werden. Individuelle Sitzplatzwünsche können zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht berücksichtigt werden, da nicht absehbar ist, ob bzw. welche Vorgaben gemäß der zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Coronaschutzverordnung einzuhalten sind. Die Eintrittskarten kosten 16 Euro pro Person, für Lernende beträgt der Eintrittspreis jeweils 9,50 Euro, Kinder bis zum Alter von 14 Jahren haben kostenlosen Eintritt. Reservierte Karten sind bis spätestens eine Woche vor dem Konzert in der Geschäftsstelle der Musikschule Herten abzuholen. Bei Konzertbesuchen, für die ein vorhandener (Geschenk-)Gutschein eingelöst werden soll, wird vorab um einen entsprechenden Hinweis gebeten. Die Gutscheine sind ebenfalls in der Geschäftsstelle erhältlich.
Im Schloßpark
45699 | Herten
Mittwoch | 19.01.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
| 19:00 Uhr

William Morris - Künstler, Designer, Allround-Genie

William Morris (1834-1896), war Literat, Politiker, Maler, Textilgestalter, Kunsthandwerker, Architekt, Buchdrucker, Unternehmer und Begründer der Arts and Crafts Bewegung. Er gilt als einer der bedeutendsten Gestalter von textilen Mustern seit dem Ende des Mittelalters, der darüber hinaus eine Reihe von lang in Vergessenheit geratene handwerkliche Techniken wieder belebte. Die in der 1861 gegründeten Firma Morris&Co in solider Handwerksarbeit hergestellten Textilien und Möbel stellten im viktorianischen Zeitalter zunächst eine Provokation hinsichtlich ihrer nüchternen, am mittelalterlichen Vorbild orientierten Gestaltungsweise dar. Wir konzentrieren uns auf die Darstellungsweise der von Naturmotiven dominierten Textilgestaltungen für Teppiche, Tapeten, Wandbehänge und Möbelstoffe Morris`, von den ersten einfachen Bildstickereien, die er zusammen mit seiner Frau selbst ausführte, bis zu den kraftvoll dynamischen Stoffdrucken, die in ihrer einfachen und klaren Ausführung der Muster heute ein Klassiker sind. Seine Begeisterung für keltische und mittelalterliche Kunst beeinflusste die Gestaltung seiner Entwürfe und findet sich in der vielfältigen handwerklichen Ausführung der Produkte wieder. Die Idee vom Künstler, der am handwerklichen Prozess beteiligt ist, sollte wegweisend für die Entwicklung von der durch Morris und seine Künstlerfreunde begründete Arts-and-Crafts-Bewegung über den Deutschen Werkbund bis zum Bauhaus sein. Anmeldung Anmeldungen sind online bei der VHS Waltrop möglich.
Sonntag | 20.02.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Castrop_rauxel | 20:00 Uhr

Dennis aus Hürth - Vol. 3 - Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!

Der sympathische Berufsschüler Dennis aus Hürth kommt nach dem Erfolg mit seinen Soloprogrammen „Leider nein! Leider gar nicht!“ und „Ich seh voll reich aus!“ nun mit seinem neuen, dritten Programm „Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!“ ab Frühjahr 2021 zurück auf die Bühnen Deutschlands. Endlich! Er bezeichnet sich als ein „Transfinanzieller“, ein „reicher Typ im Körper einer armen Sau“. Dennis – der sympathische Berufsschüler und Lebenskünstler aus Leidenschaft – hat das Jugendzimmer bei seiner Oma Claudia (39) fast aufgegeben und chillt jetzt lieber in der Wohnung seiner Freundin „Larissa das Mädchen“, dabei wird Romantik von ihm nicht immer richtig, aber dafür großgeschrieben. Er geht dabei den Geheimnissen der Partnerschaft ebenso auf den Grund, wie der Frage warum Mädchen so sind wie sie sind. Er nimmt den Zuschauer an seine mit Currysoße verschmierten Hand mit auf seine Reise durchs Leben, dass er wie immer, leicht mit Übergewicht nimmt und immer aktuell, wie das Leben selbst. Treu dem Motto „Wenn ich Du wär, wär ich doch lieber ich!“, erleben wir Dennis mit jeder Menge neuer Geschichten, die sonst wahrscheinlich niemals so passieren würden. Dennis, einer von uns und eben mitten im Leben … ein Otto wie Du und ich und Sie – eben ein richtiger Otto! Verlegt vom 20.03.21! Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit!
Europaplatz
44575 | Castrop Rauxel
Sonntag | 27.03.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kinder und Familie
Recklinghausen | 15:00 Uhr

Dschungelbuch – das Musical

Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie! Mit großem Herz und viel Temperament setzt das Theater Liberi den zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu neu in Szene. Ein beeindruckendes Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Dschungel Leben ein. Musikalisch wird dem Publikum einiges geboten: eine groovende Affenbande, Shir Khan als König des Rock 'n' Roll und ein funkiges Finale – abgerundet durch rasante Choreografien. Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungels lehrt. Aufregende und große Abenteuer stehen bevor, denn Mogli trifft nicht nur auf eine wilde Affenbande, sondern auch auf ulkige Geier und die geheimnisvolle Schlange Kaa. Aber der Urwald birgt auch Gefahren: Der Tiger Shir Khan fürchtet seine Stellung als König des Dschungels und will das Menschenkind vertreiben. Mogli beginnt sich zu fragen, wo er eigentlich hingehört. Und als ihm dann noch das Mädchen mit der roten Blume begegnet, steht seine Welt endgültig auf dem Kopf… Infos: Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. 
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen
Donnerstag | 31.03.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Musik
Recklinghausen | 19:30 Uhr

Herbert Knebels Affentheater: „Außer Rand und Band“

Herbert Knebels Affentheater präsentiert mit Außer Rand und Band das 100. Bühnenprogramm! Kein Grund zum Feiern. Denn strenggenommen ist es erst das 15.. Alle anderen – in Zahlen, 85 – sind der kritischen Selbstzensur zum Opfer gefallen. Immer wieder hieß es kurz vor der Premiere, „Och nee, dat könn wir nich bringen!“ Zu lang, zu laut, zu krass, zu rund, zu lustig, zu gefährlich! Um nur einige Kritikpunkte zu nennen. Aber mit Außer Rand und Band hat es endlich mal wieder ein Programm auf die Bühne geschafft! Ein Affentheater Programm, dass es in sich hat. Wiedermal setzen wir auf die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash, The Who ,Creedence Clearwater Revival, Roy Orbinson, David Bowie und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: och dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: stimmt! Weil Tanztheater und Performance können wir nicht, obwohl, … kommt doch einfach gucken. Das für Mittwoch, den 6.10.2021, geplante Gastspiel von Herbert Knebels Affentheater „Außer Rand und Band“ im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen wird pandemiebegingt verschoben. Es findet statt am Donnerstag, dem 31.3.2022 um 19.30 Uhr im Ruhrfestspielhaus. Die Tickets für den 6.10.2021 behalten ihre Gültigkeit für den 31.3.2022.
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen
Mittwoch | 6.04.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kultur
Recklinghausen | 20:00 Uhr

Markus Krebs: „Pass auf… kennste den?!“

Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst. Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder kalauernde Wortschöpfungen - in seinem vierten Solo-Programm schreckt der bezopfte Mann mit Sonnenbrille und legendärer schwarzer Wollmütze vor keinem Flachwitz zurück. Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und ohne Atempausen. Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen der komödiantischen Spitzenklasse. In Kooperation mit KulturImpuls. Karten Karten gibt es telefonisch unter 0173 266 56 84. Die Tickets für den 17.11.2021 behalten ihre Gültigkeit für den 6.4.2022.
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen
Freitag | 30.12.2022
Veranstaltung aus dem Bereich Kinder und Familie
Recklinghausen | 16:00 Uhr

Tarzan - das Musical

Aufeinandertreffen zweier Welten: Im Musical-Highlight „Tarzan“ erlebt das Publikum gemeinsam mit dem Titelhelden ein atemberaubendes Dschungel-Abenteuer. Spektakuläre Eigenkompositionen, jede Menge Spannung und ein Hauch Romantik sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie! Das für seine modernen Familienmusicals bekannte Theater Liberi inszeniert die hundert Jahre alte Geschichte von Edgar Rice Burrough in einer zeitgemäßen Version. Fantasievolle Kostüme, eine verspielte, farbenprächtige Kulisse und atmosphärische Lichteffekte erschaffen die Dschungelwelt, in der Tarzan zu Hause ist. Musikalisch wird dem Publikum eine ab-wechslungsreiche Reise durch verschiedene Genres geboten, die mit imposanten Arrangements und großen Emotionen beeindruckt. Ein bestens ausgebildetes Ensemble sorgt dafür, dass Charaktere, Musik und Kulissen auf der Bühne zu einem einzigartigen Ganzen verschmelzen. Eine junge Familie erleidet Schiffbruch und wird - kaum an der afrikanischen Küste gestrandet - von wilden Tieren angegriffen. Zurück bleibt ein kleiner Junge, der allein und verwaist von der Affendame Kala aufgenommen und wie ihr eigenes Kind großgezogen wird. Doch obwohl Tarzan bei den Affen ein Zuhause und in dem Affenmädchen Tee auch eine gute Freundin findet, lässt ihn der Anführer Kerchak auch nach Jahren noch spüren, dass er nicht wirklich zu ihnen gehört. Das Gefühl, seinen Platz in der Welt erst noch finden zu müssen, wird noch stärker, als Tarzan zum ersten Mal auf Menschen trifft. Professor Porter, seine neugierige Tochter Jane und die zwielichtige Olivia Clayton befinden sich auf einer Expedition, um den Dschungel zu erforschen. Im Laufe der Zeit kommen sich Tarzan und Jane immer näher, doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Tarzan und seiner Affenfamilie droht große Gefahr… Infos: Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. 
Otto-Burrmeister-Allee
45657 | Recklinghausen