Zum Inhalt springen
Fragen zu Solar?

Fragen zu Solar?

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Der Online-Infoabend Solarenergie mit Energieberatern und Solarbauer Markus Borowski ist das 5. Online-Seminar der Themenreihe Solar von der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr und der Verbraucherzentrale .

Mit Solarzellen Strom erzeugen, mit Solarkollektoren die Warmwasserbereitung unterstützen oder doch beide Techniken nutzen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es und was ist eigentlich Stecker-Solar? Zum Abschluss der Online-Vortragsreihe zur Solarenergie in Kooperation mit der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr und der EnergieAgentur.NRW stehen die Energieberater Dipl.-Ing. Ulrich Honigmund und Dipl.-Ing. Martin Halbrügge von der Verbraucherzentrale NRW gemeinsam mit dem Solarbauer Markus Borowski am Dienstag, 7. Dezember 2021 interessierten Bürgern und Bürgerinnen Rede und Antwort.

Live Fragen stellen

Nach einer kurzen Einführung zum Thema Solar kommen die Teilnehmenden an die Reihe. Sie haben Fragen rund um das Thema Solar? Stellen Sie Ihre Fragen zu allgemeinen Themen im Bereich Solar, Anlagengröße, Komponenten, Speicher, Kosten, Instandhaltung, Ertrag, und Meldepflichten. Schicken Sie uns auch gerne direkt bei der Anmeldung Ihre persönliche Frage, damit die Berater bei komplexen Zusammenhängen vorbereitet sind und Fragen des gleichen Themenbereiches direkt zusammen beantwortet werden können.

Das Online-Seminar ist für alle Teilnehmenden kostenlos und findet über die Videokonferenz-Plattform Zoom statt. Start ist um 18 Uhr, das Ende der Veranstaltung je nach Fragen und Teilnehmerzahl um 20 Uhr. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich um die Zugangsdaten zu erhalten. Anmelden können Sie sich hier.

Auch nach dem Online-Seminar können Bürger und Bürgerinnen die Energieberatung der Verbraucherzentrale bei Fragen zu erneuerbare Energien und Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen. Weitere Informationen und Terminvereinbarung auf www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung oder unter 0211 / 33 996 555. 

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. 

Info
Solarmetropole Ruhr

Solarmetropole - Ruhr

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: